Ausstellung „Im Garten des Faun“ 2020 – Malerei und Skulptur

 

Trotz der erfolgten Lockerungen bezüglich der Corona-Pandemie, haben wir uns entschlossen, bis auf Weiteres keine Besucher in Skulpturengarten und Atelier zu empfangen. Die für Anfang September geplante, jährliche Sommerausstellung „Im Garten des Faun“ kann 2020 leider nicht stattfinden.

Auch unsere jährliche Teilnahme am „GartenRendezvous am westlichen Bodensee“ mussten wir leider absagen.

Wir bitten um Verständnis und freuen uns, Sie bei nächster Gelegenheit wieder begrüßen zu können.

 

  

Susanne Lubach -Bezeichnet sich selbst als Grenzgängerin zwischen gegenständlicher und abstrakter Malerei: „Ungern lasse ich mich in Stilrichtungen und Kategorien einordnen. Wichtig für mich ist allein, dass es mir gelingt, mich mit meiner Malerei ernsthaft und selbstkritisch auseinanderzusetzen, zu experimentieren und bei der Arbeit weiter zu entwickeln.

 

  

Joachim Schweikart – Die Freude am Gestalten, dem Erarbeiten einer Skulptur, ist immer auch die Suche nach meinem ästhetischen Gestaltungsideal. Wie jede Skulptur etwas geheimnisvolles haben sollte, ist ihr Schöpfungsakt nur teilweise geistig zu erfassen und hat oft etwas Unerklärliches. Die Beobachtung und Beschäftigung mit den Naturformen und dem menschlichen Körper führen zu einer profunden Sichtweise und diese hat mich im Laufe der Jahre zu meiner Formsprache gebracht.